1 / 5
Anhalteschieberfeder

Anhalteschieberfeder

Unser Werk ist mit einem Sekundenstopp ausgestattet. Dieser stoppt die Uhr, wenn die Krone zum Stellen der Uhr gezogen wird. Die Feder bewirkt dabei, dass die Uhr nach dem Stellen ordnungsgemäß weiterläuft.

Oberflächenveredelung

Oberflächenveredelung

Wir bieten unseren Kunden eine Vielzahl an Oberflächenveredelungen. Zu unserem Repertoire gehören zum Beispiel: Sonnenschliffe, Strichschliffe, Kreisschliffe, gestrahlte Oberflächen oder auch polierte Oberflächen.

Platine

Platine

Als zentrales Element des Uhrwerkes, benötigt dieses Bauteil in seiner Komplexität ein besonderes Maß an Genauigkeit und Präzision. Diese können wir durch modernste Maschinen und hochentwickelte Technologien gewährleisten.

Reguliersystem

Reguliersystem

Aus uhrmacherischer Sicht ist das Reguliersystem eine der wichtigsten Baugruppen, da die Reglage der Uhr größtenteils an diesem System stattfindet. Auf Grund dessen, werden die Einzelteile des Reguliersystems einer strengen Qualitätskontrolle unterzogen.

Munich Time Messe

Ein Unternehmen der Tempus Arte Gruppe

Manufakturkaliber

Präzision im Detail

Qualitätsmaterialien · hohe Fertigungstiefe · handwerkliche Perfektion

Kreativität, traditionelles Handwerk, Qualitätsmaterialien und die Liebe zum Detail finden ihren Ausdruck in unseren Manufakturkalibern. Vollständig konstruiert, designt sowie gefertigt in Deutschland – mit einer Fertigungstiefe von über 95 % - tragen unsere Werke das Qualitätsversprechen „Made in Germany“. Es entstehen mechanische Uhrwerke von hoher Qualität, Präzision, Vollendung und Ästhetik. Kombiniert werden dabei handwerkliche Perfektion und moderne Fertigungsmethoden.

Tradition trifft Innovation

Tempus Arte Gruppe · Made in Germany

Beflügelt durch die positiven Entwicklungen auf dem Markt für hochwertige mechanische Uhren wurde Anfang 2013 die UHREN-WERKE-DRESDEN GmbH & Co. KG unter dem Dach der Tempus Arte Gruppe gegründet.

„Made in Germany“ lautet das Qualitätsversprechen der UWD, die mit einer Fertigungstiefe von über 95% in Deutschland fertigen.

TECHNISCHE DATEN

Durchmesser:

33 mm (14 ½ Linien)

Werkhöhe:

4,3 mm

Aufzug:

Handaufzug

Frequenz:

3 Hz (21.600 Halbschwingungen / Stunde)

Gangdauer:

>53 Stunden

Steineanzahl:

19 Rubine

Gesamtanzahl der Teile:

134

BESONDERHEITEN

  • Fliegendes Federhaus
  • Unruh mit Exzenterregulierung (6x)
  • Sonnenschliff auf dem Kron- & Sperrrad von Hand gefertigt
  • Offene Bauweise mit einzelnen Radkloben
  • Zusätzliche Feinregulierung über Rückersystem
  • Unruhlagerung stoßgesichert (Incabloc)
  • Sekundenstoppvorrichtung beim Ziehen der Krone

UWD 33.1

Fliegend gelagertes Federhaus · Geringe Höhe · Freier Blick auf das Räderwerk

Durch die Integration eines fliegend gelagerten Federhauses konnte trotz der stabilen Werkbauweise eine geringe Höhe von nur 4,3mm  erreicht werden. Mit einem Durchmesser von 33 Millimetern fügt sich das Manufakturwerk harmonisch in verschiedenen Gehäusegrößen ein. Die Klobenbauweise mit dem modernen Petticoat-Kloben und der Ausrichtung durch traditionelle Positionsstifte sorgt für einen ganz besonderen optischen Reiz und gibt den Blick frei auf das sechsschenklige Räderwerk.

Faszination Mechanik

Kein anderer Zeitmesser liefert so viel Zufriedenheit und Genugtuung wie ein modernes mechanisches Uhrwerk. Nicht nur Uhrenliebhabern schlägt das Herz höher, wenn sie das rhythmische Zusammenspiel der sich unermüdlich bewegenden Präzisionsteile betrachten und hören.